Ensemble accent vom HHC Walheim-Besigheim erzielt mit der Höchstnoten den 1. Platz beim Waldbronner Musikpreis
  12.04.2016

Alle drei Jahre findet das hochdotierte Wertungsspiel für Akkordeonorchester und Ensembles in Waldbronn statt. Hier spielen die Gruppen in verschiedenen Kategorien um den „Waldbronner Musikpreis“.

Die Wertungen erfolgen im Bereich Orchester und Ensemble und hier wird zwischen Jugend und Erwachsenen unterschieden. Die Kategorien teilen sich weiterhin in Schwierigkeitsgrade der Stücke auf. Hier spielte das „ensemble accent“ unter Leitung von Carmen Buchgraber  in der zweithöchsten Kategorie Oberstufe das Stück „Micro Suite nr. 3“ von Wolfgang Russ. Für ihren Vortrag vergaben die Wertungsrichter die Höchstnote „hervorragend“ mit 42,7 Punkten und das Ensemble kam damit in der Kategorie „Ensemble  Oberstufe“ auf den 1. Platz. Damit zeigte das Ensemble zum wiederholten Mal die hohe Qualität der Spielerinnen und Spieler und die Fähigkeit der Ensembleleiterin Stücke auf hohem musikalischen Niveau richtig zu interpretieren und auszuarbeiten.