HHC Walheim-Besigheim erfolgreich beim D1-Lehrgang
  15.07.2017

Herzlichen Glückwunsch an unsere D1-Absolventen und Absolventinnen!!! Wir sind stolz auf euch!!

Dass der Handharmonikaclub Walheim-Besigheim auch über die Vereins- und Ortsgrenzen vielfältig engagiert und beteiligt ist, ist durch viele Aktionen auch im Deutschen Harmonika Verband bekannt. 

Deshalb wurden die beiden Ausbilderinnen Gudrun Almoslöchner und Carmen Buchgraber als Dozentinnen für G- und D-Lehrgänge eingesetzt und der erste D1-Lehrgang in dieser Konstellation fand an zwei Wochenenden in der Karlskaserne in Ludwigsburg statt.

22 Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren aus dem Bezirk Stuttgart-Ludwigsburg nahmen zum Teil über eine Stunde Anfahrt in Kauf, um sich an 4 Tagen mit Musiktheorie und praktischen Themen rund ums Akkordeon zu beschäftigen. Am Ende stand eine theoretische und eine praktische Prüfung auf dem Programm. Die beiden Dozentinnen breiteten ihre Schützlinge ausführlich auf die Prüfungsthemen vor und so konnten am Ende alle stolz ihre Urkunden im Empfang nehmen.

Der HHC Walheim- Besigheim verfolgt seit vielen Jahren ein erfolgreiches Ausbildungskonzept für jedes Alter. Dazu gehört auch, dass der HHC seine Schüler hervorragend ausbildet und mit der Teilnahme des D1-Lehrgangs auch weiterbilden lässt. Ziel des Vereins ist es, dass jeder Schüler und jede Schülerin den D1-Lehrgang erfolgreich abschließt und sich damit für die Teilnahme an weiteren Kursen qualifiziert hat. Im diesjährigen D1-Kurs starteten vom HHC Nachwuchs acht Schülerinnen und Schüler und schlossen alle ihre Prüfung erfolgreich ab. Dies waren: Jana Beiling, Pia Gärtner, Naemi Klöpfer, Rebecca Knoll, Louisa Kurz, Lucas Morlok, Nick Mozer, Emil Schäuffele.