Seemannsgarn und Piratenbräute beim HHC
  12.03.2018

Bei der Jahresfeier des HHC wimmelte es nur so von Seemännern und Piraten. Getreu dem Motto „Seemannsgarn und Piratenbraut“ verwandelte sich die Gemeindehalle in Walheim in ein großes Schiff.

Die als Piratenbräute verkleideten Dirigentinnen  Carmen Buchgraber, Sabina Keiner und Kathrin Konkol  wurden standesgemäß auf den Schultern starker Männer in den Saal hereingetragen und von den Zuschauern mit großem Beifall begrüßt. 

Reinhard Krebs, der Kapitän des HHC, eröffnete die Jahresfeier und so waren als erstes die Kleinsten des Musikgartens unter der Leitung von Elke Friz an der Reihe. Mit ihren Liedern und Tänzen eroberten sie schnell die Herzen des Publikums.  Auch die Matrosinnen und Matrosen des 2. Orchesters  mit Carmen Buchgraber hatten mit „Coco Jamboo“, „Sailing“ und  „Whiskey in the Jar & Drunken Sailor“ mächtig viel Spaß. Begleitet wurden sie durch Tanzbeiträge der jüngeren HHC-Schüler.

 Die kleinen Spielerinnen und Spieler der „Kiddy-Band“ unter der Leitung von Kathrin Konkol hatten teilweise ihren ersten Auftritt vor großem Publikum überhaupt. Schlagfertig zeigten sie ihr Können und wurden mit großem Beifall belohnt. Genauso wie das Schüler- und Jugendorchester mit Sabina Keiner. Die Jugendlichen hatten sich beim Übungswochenende im Januar auf die Jahresfeier vorbereitet und viele Ideen für die Show verwirklicht. So erschienen auf einmal Wickie und die starken Männer in der Gemeindehalle, oder ein Kinderchor sang zu „Eine Seefahrt die ist lustig“.

Das 1. Orchester mit Carmen Buchgraber beendete das offizielle Programm der Jahresfeier mit den Melodien zu „Fluch der Karibik“, „Biscaya“, „Santiano“ und „De Hamborger Veermaster“.

Zum letzten Stück kam noch ein ganz großer Auftritt des extra für diesen Nachmittag gegründeten „Baumbach-Shanty-Chors“. Carmen Buchgraber konnte für diesen Chor Ehemänner, Väter und Mitspieler gewinnen, die schunkelnd und aus voller Kehle singend das Publikum zum Toben brachten.

 Auf der Bühne versammelte sich nicht nur der Chor und die Akkordeonisten, sondern auch Mundharmonikaspieler, die sich für diese Feier getroffen hatten, und mit viel Elan und Spaß das Orchester musikalisch begleiteten.

Zu gute Letzt liefen zum Finale alle Matrosen und Piraten noch einmal in die Halle ein, begleitet durch das 1. Orchester, die Mundharmoniktruppe und dem „Baumbachbach-Shanty-Chor“.

Das Fazit der Shanty-Sänger an diesem Nachmittag war - eine Wiederholung ist nicht ausgeschlossen!

 

Geehrt wurden an dieser Jahresfeier :

Lara Hörner, Louisa Kurz und Annika Breitenöder für 5 Jahre,

Annika Wahl und Pia Gärtner für 10 Jahre,

Kathrin Konkol und Sandra Klein für 20 Jahre,

Steffen Ruff und Björn Breitenbücher  für 30 Jahre,

Rita Eberhardt für 40 Jahre und

Reinhard Krebs für 50 Jahre DHV-Mitgliedschaft.