Fortgeschrittene

"Fortgeschrittene" sind sie zwar noch nicht, aber die Schülerinnen und Schüler haben schon ordentliche Fortschritte gemacht. Deshalb werden die Kinder spätestens nach einem Jahr im 2er-Unterricht weiterunterrichtet, wobei darauf geachtet wird, daß sie menschlich und musikalisch harmonieren. Hier steht nun das ausgewogenen Zusammenspiel von linker und rechter Hand im Mittelpunkt. Die Kinder lernen von Anfang an das Lesen der Baßnoten. Die Literatur wird mit den Kinder abgestimmt, wobei natürlich auch viele bekannte Lieder geübt werden, um das Auswendigspiel zu fördern.


In dieser Zeit findet meistens auch der Einstieg ins Schülerorchester statt, wo dann noch eine weitere musikalische Schwierigkeit hinzukommt: Das Zusammenspiel mit anderen. Jetzt müssen sich die Kinder in Tempo, Tönen und Rhythmus anpassen – die Konzentration der Ausbildung verlagert sich vom Individuum weg auf die Gruppe.

Ausbildende Lehrerinnen:
Carmen Buchgraber
Gudrun Almoslöchner