Impulse fürs Leben

Kinder sind geprägt durch ihre ersten Lebensjahre. Idealerweise haben sie viele positive Erfahrungen mit Musik, Tanz und Gesang gesammelt.
Ich möchte Ihre Kinder an die Hand nehmen und während einer ganz bestimmten Zeit Sie und Ihre Kinder begleiten.

Denn Kinder lieben Musik!

Alle Kinder sind musikalisch. Sie haben eine angeborene Fähigkeit zum Singen und zur rhythmischen Bewegungen. Sie lieben es, sich durch Klang und Bewegung auszudrücken.
Je früher ein Kind an Musik herangeführt wird, desto nachhaltiger wird es gelingen, die natürliche musikalische Veranlagung zu wecken und zu entfalten. Ganz nebenbei werden beim Musizieren Sprache, Motorik, soziale Kompetenz sowie Konzentration und Kreativität gefördert.
Ziel von Musikgarten ist, Kinder spielerisch an Musik heranzuführen. Die Kinder sollen ohne Leistungserwartungen die Gelegenheit bekommen, Musik aufzunehmen und selbst zu gestalten. Langzeitstudien bestätigen inzwischen den positiven Einfluss von musikalischer Förderung auf die ganzheitliche Entwicklung des Kindes - auf die musikalische Begabung, das Sozialverhalten und das Lernen.
Seit mehreren Jahren Unterrichte ich im Musikgarten Lauffen a.N. bei Ulrike Geiger als freiberufliche Musikgartenlehrerin verschiedene Kurse. Seit Mai 2011 nun auch hier in Walheim in Kooperation mit dem HHC-Walheim-Besigheim .e.V.

 

Was ist Musikgarten?
Der Musikgarten ist ein musikalisches Früherziehungsprogramm, das Kinder von der Geburt bis ins fünfte Lebensjahr begleitet.


In drei aufeinanderfolgenden Phasen werden wichtige musikalische Grundlagen gelegt und gefestigt.
Der Musikgarten bezieht die Eltern stark mit ein, um das gemeinsame singen, Tanzen und Musizieren in der Familie zu einem selbstverständlichen Teil des Alltags zu machen. So nehmen die Eltern an den wöchentlichen Musikgartenstunden teil, erleben die Fortschritte ihrer Kinder – und lernen nebenbei viele neue Anregungen und Lieder kennen.


Alle Kurse können unabhängig voneinander gebucht werden.
Babygarten, Musikgarten Phase 1 und Musikgarten Phase 2 beginnen jeweils immer im Februar/März und im September/Oktober .


Diese Kurse umfassen 15 Einheiten a`45 Minuten pro Halbjahr.
Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist generell auf 8-10 Kinder begrenzt!


Musik ist kein Luxus.
Man braucht die Musik wie das Wasser zum Trinken und wie die Luft zum Atmen.
(Sir Simon Rattle)

 

Musikgarten für Babys 

Baby 1: 6 – 12 Monate
Baby 2: 12 – 18 Monate

Unterrichtszeiten:
Mittwoch von 9.45 - 10.30 Uhr
Unterrichtsdauer: ca. 35 – 40 Minuten mit Begleitperson


Der „Musikgarten für Babys“ lädt Babys bis 18 Monaten und deren Eltern zum musikalischen Spiel ein. Babys erkunden mit Vorliebe ihre Stimme und ihren Körper, sie gehen auf Entdeckungsreise und untersuchen alles in ihrer Umgebung, was raschelt, knistert, klappert und glänzt.


Neben dem Kennenlernen und Ausprobieren von Rasseln, Klanghölzern und bunten Tüchern, stehen Bewegung und Körpererfahrung, wie das Wiegen, Schaukeln und Berühren im Vordergrund. Die Stundenaktivitäten sind somit etwas ruhiger gestaltet als in den darauf folgenden Phasen.

 

 

 

Musikgarten Phase 1
„Wir machen Musik“
Für Kinder von 1 ½ - 3 Jahren

Unterrichtszeiten:
Mittwoch von 10.45 – 11.30 Uhr
Unterrichtsdauer: ca. 40 – 45 Minuten mit Begleitperson

Dieser Kurs geht auf den wachsenden Erlebnisraum der Kinder ein und unterteilt sich in drei Halbjahren. Die Themen heißen „Zuhause“ , „Tierwelt“ und „Beim Spiel“. Die Kinder werden immer aktiver und beginnen mit großen Schritten ihre Umgebung zu entdecken.

Sie erleben Klänge, berühren und erforschen Dinge, bewegen sich zur Musik und probieren aus; auf diese Weise lernen die Kleinkinder Ihre Welt kennen und gewinnen an Erfahrung. Auch das Instrumentalspiel steigert sich zu begeistertem Imitieren.

Musikgarten Phase 2 
„Der musikalische Jahreskreis“ 
Für Kinder von 3 ½ - 5 Jahren

Unterrichtszeiten
Mittwoch 
von 15.15-16.00 Uhr
von 16.15-17.00 Uhr
Unterrichtsdauer: ca. 40 – 45 Minuten mit Begleitperson

Im Kindergartenalter nehmen die Kinder den Ablauf des Jahres wahr: 
Den hellen „Frühling“, den heißen „Sommer“, den bunten „Herbst“ und den klirrenden „Winter“. Die Kinder lösen sich allmählich vom sicheren Schoß der Eltern und erproben ihre Unabhängigkeit. Das Gruppenerlebnis rückt in den Mittelpunkt. 

Der Musikgarten reagiert mit rhythmischen und sprachlichen Echospielen, mit Tänzen und gezieltem Einsatz von Instrumenten sowie mit Klanggeschichten.

Anmeldung und Infos bei:

Elke Friz
Amselweg 9
D-74399 Walheim
Tel: 07143 – 60205 

E-Mail

elke.friz@hhc-walheim-besigheim.de