Jahreskonzert des HHC Walheim-Besigheim e.V.
  21.10.2019

Unter dem Motto „HHC meets Bezirksorchester Staufen“ steht das Jahreskonzert des HHC Walheim-Besigheim. Zu Gast ist das Auswahlorchester der Bezirke Staufen und Stuttgart/Ludwigsburg

Der Handharmonikaclub Walheim-Besigheim setzt mit seinen Konzerten in der Stadthalle „Alte Kelter“ in Besigheim immer ganz besondere Akzente. Musikstücke aus verschiedenen Musikstilen, ausgefallene Themen und entsprechende Dekoration und Show-Effekte, wie man sie von Akkordeon-Orchestern eher nicht erwartet, stehen hier immer auf dem Programm. Und wie jedes Mal hat sich der HHC einen Gast eingeladen, der Akkordeonmusik auf höchstem Niveau präsentieren wird. Unter Leitung von Thomas Bauer, einem der erfolgreichsten Dirigenten im Deutschen Harmonikaverband, wird das Bezirksorchester Staufen den 2. Teil des Konzertes musikalisch gestalten. Thomas Bauer hat  hier die besten Spielerinnen und Spieler der Bezirke Staufen und Stuttgart/Ludwigsburg zu einem Orchester formiert. Auch vom HHC werden 5 Spielerinnen und Spieler mit dabei sein. In nur 2 Probewochenenden hat er ein Programm erarbeitet, das moderne Kompositionen ebenso enthält wie klassische Werke. Das Publikum darf höchste Virtuosität und Musikalität erwarten, die in diesen Stücken von den Spielerinnen und Spielern zum Ausdruck gebracht wird. 

Im 1. Teil des Programms haben die Dirigentinnen Carmen Buchgraber und Sabina Keiner mit ihren Orchestern ein sehr anspruchsvolles kreatives Programm zusammengestellt und werden es mit dem  1.Orchester, 2. Orchester zusammen mit dem Jugendorchester sowie dem Ensemble accent zu Gehör bringen. Wer Akkordeonmusik auf höchstem Niveau erleben möchte, sollte sich am Sonntag, den 24. November um 17 Uhr den Besuch in der Stadthalle „Alte Kelter“ in Besigheim einplanen. Karten gibt es an der Abendkasse oder zum Bestellen unter info@hhc-walheim-besigheim.de